creating-web GmbH

Die Internetagentur. München. Traunstein.

Showcase

Akademie U5

Schule für Kommunikationsdesign & Grafikdesign

Für die renommierte Münchner Privatakademie für Kommunikationsdesign und Grafikdesign durfte creating-web den Relaunch der Webseite programmieren. Neben der Betreuung im IT-Bereich wird die Akademie auch im Online Marketing beraten. Wirklich innovativ ist die responsive-Darstellung die sehr individuell ist und natürlich die Darstellung insgesamt, mit all den kleinen Gimmicks, wie zum Beispiel der Dozentenansicht, der Slider und dem Boxensystem. Und wenn schon eine Designakademie auf unser Know-How setzt...

Informieren Sie sich über weitere Referenzen und melden Sie sich.

Akademie U5

Kurz und knapp ...

Aktuelles, Wissenswertes und was sonst noch interessant ist!

Das machen wir anders...

Das machen wir anders...

... und mit Überzeugung

Wenn wir eingeladen werden, dann gibt es keine Powerpoint-Präsentation, wir zeigen keine Fakten über uns und wir verstecken uns nicht hinter Kundenlogos. Nein! Wir zeigen unsere Ergebnisse - live. Wir zeigen sofort, worauf es ankommt, was es schon gibt und was möglich ist. Unsere Kennenlerntermine sind Schulungen inklusive Lernfaktor. Lernen Sie unsere Internetagentur in München kennen und lassen Sie anschließend Ihr Bauchgefühl entscheiden. 

Übrigens, creating-web verbindet effiziente IT-Lösungen mit innovativen Online- Marketing-Konzepten. Wir bieten eine kompetente Beratung und komplette Betreuung an und sorgen dafür, dass Ideen erfolgreich verwirklicht werden.

» Agentur kennenlernen!
Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Verstärkung für's creating-web Team

Erneuter Teamzuwachs: Seit einigen Monaten unterstützt uns Max Warislohner im Online Marketing.

Erfahren Sie hier mehr über Max und unser Team

Kurzinformation zu creating-web:

Wir bieten in unserer Internetagentur in München folgende Schwerpunkte an: Content Management, E-Commerce, Online-Marketing, Design, Usability, Suchmaschinenoptimierung, Social-Media-Betreuung und webbasierte Software.

Dabei arbeiten wir immer flexibel und zielorientiert. Überzeugen Sie sich!

» Leistungen

Effizienz steigern

Beispiel lesen!

Die Ausgangssituation:

Ein Kunde war mit seiner Webseite und den tatsächlichen Seminarbuchungen sehr unzufrieden. Das Problem war, dass seine Adwords-Kampagne in Kombination mit seiner Webseite zu hohe Kosten verursachte und einen geringen ROI lieferte.

Unsere Aufgabe:

Mehr Seminarbuchungen zu ermöglichen, indem wir die Webseite neu gestalten und die Usability in die korrekte Richtung lenken, dabei auf ein vertrauenswürdiges Design setzen und anschließend die Optimierung für Suchmaschinen übernehmen. Zeitgleich sollte auch die AdWords-Kampagne für mehr Effizienz optimiert werden.

Das Ergebnis in Kürze:

  • 300% mehr Buchungen
  • 50%ige Reduzierung der Kosten
  • Erhöhte eigenständige Werbung
  • Bessere Positionierung in Suchmaschinen

Noch Fragen? Weiterlesen!

» Mehr erfahren!

Short News

Auf dem Laufenden bleiben mit unseren Shorties

Online Shopping-Trend

Seit der Etablierung sozialer Netzwerke gibt es einen neuen Trend beim Online-Shopping: User informieren sich heute beim Online-Shopping nicht mehr nur auf Bewertungs- und Preisvergleichsportalen, sondern ziehen immer öfter auch ihr soziales Umfeld in die Kaufentscheidung via Bewertungen, Empfehlungen, Vergleiche und Meinungen über Produkte mit ein. Das Ergebnis: User-Generated Content und ein hoher Grad an Interaktion zwischen Nutzern mit enormem SEO-Potenzial.

Der Hype um Pinterest

Pinterest ist der visuelle Weg, das Web noch einfacher und greifbarer zu machen. Innerhalb kürzester Zeit avancierte die Bilder-Pinnwand zu einem Top-Thema der Web-Welt. 80 Prozent der Pinterest-Nutzer sind weiblich und nur knapp 20 Prozent männlich. Die Durchschnittszeit, die ein Nutzer auf der Webseite verbringt, beträgt 58.8 Minuten, während Facebook nur einen Durchschnitt von 12.1 Minuten hat. Die Altersgruppe mit der höchsten „Pinnrate“ liegt zwischen 25 und 34 Jahren.

Tablets überholen Smartphones

Adobe hat für den Digital Index mehr als 100 Milliarden Visits auf rund 1000 Webseiten aus aller Welt ausgewertet. Acht Prozent aller Website-Zugriffe kommen von Tablets, sieben Prozent von Smartphones. Mit 84 Prozent entfällt der Großteil aber weiterhin auf klassische Desktop-PC´s oder Laptops. Insgesamt verlagert sich die Nutzung von Apps ins Web.

mehr davon
Facebook
Google+
Twitter
RSS-Feed
Kontakt